MFH Chavez, Bitsch

Ein Mehrfamilienhaus mit faszinierender Fassade komplett eingehüllt mit dem PREFA Paneel FX.12 in silbermetallic
Das Gebäude steht im Dorf am Südhang oberhalb Naters-Brig und ist bestens gerüstet mit den 10 Guten Gründen von PREFA: sturmsicher, rostfrei, leicht, bruchfest, schön, farbbeständig, optimal für Sanierung, Komplettsystem, umweltfreundlich mit 40 Jahren Garantie. Es wurden unter anderem PREFA Sidings und die Aluminium Verbundplatte in Erwägung gezogen. Die Entscheidung fiel auf das PREFA Paneel FX.12 silbermetallic. Dazu beigetragen hat sicherlich der Anblick der Fassade der Werkstatt der Spenglerei Imboden Gabriel Haustechnik in Gamsen, welche rundum mit FX.12 eingefasst ist, das gefiel dem Bauherrn. Nach reiflicher Überlegung entschied er sich für die Farbe silbermetallic. „Das gibt dem Anwesen einen edlen Touch“, schwärmt er. Firmeninhaber Imboden Gabriel ist schon seit 1996 mit PREFA Produkten gut vertraut: „Mich überzeugt bei PREFA, dass sie ein Komplettsystem anbietet und dazu für alle Produkte von Dach und Fassade bis zur Entwässerung nur einen Ansprechpartner braucht“, sagt er begeistert. Mit Spenglerpolier Alexander Feger hat er einen erfahrenen PREFA Verarbeiter aus seinem Team am Bau. Die Fassade des Mehrfamilienhauses mit elf Mietwohnungen wird mit 1000 m² FX.12 Paneelen (gross, 1400 × 420 mm) im Kreuzverband verlegt. Das Material wird auf der hinterlüfteten Fassade auf einer vertikalen 30 × 70 mm Lattung (max. Abstand: 300 mm) montiert. Die vertikale Lattung ist eine Schweizer Sonderlösung von PREFA.